0
  • Original Markenmedikament
  • Privat und vertraulich
  • Keine versteckten Gebühren

Kaufen Areplex (Brand name: Plavix) Online

  • €0,59
  • Brand name: Plavix
  • Verfügbarkeit: Lagernd
  • Wirkstoff: Clopidogrel
Areplex verhindert die Bildung von Blutgerinnseln und wird verschrieben um das Risiko von Kreislaufstörungen, Schlaganfällen und Herzinfarkten zu verringern.
Andere Namen von Areplex (Brand name: Plavix): a   b   c   d   e   f   g   h   i   j   k   l   m   n   o   p   q   r   s   t   u   v   w   x   y   z  
Ateplax   Atelit   Artevil   Areplex   Apo clopidogrel   Antiplar   Antiplaq   Anlet   Anclog   Algilis   Aclop   Agregex   Agrelax   Agreless   Agreta   Angiclod   Anplat   Antiagrex   Antiban   Antiban-ASP   Antigrel   Antiplaq   Apo clopidogrel   Apo-Clopidogrel   Areplex   Arrow Clopidogrel   Artepid   Asclop   Asogrel   Asogrel-A   Atelit   Ateplax   Atervix   Atrombin   Attera   Agrelan   Abbott-Clopidogrel   Actaclo   Agrelex   Agreplat   Anclog   Anclog Plus   Antiplar   Aplate   Apo-Clopidogrel/Aspirin   Apolets   Arrow Clopid   Aspin-Plus   Atheros   Areplex  
Alle anzeigen

75 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
30 pillen €0,86 €25,86
60 pillen €0,72 €51,73 €42,98
90 pillen €0,67 €77,59 €60,10
120 pillen €0,64 €103,45 €77,22
180 pillen €0,62 €155,18 €111,45
270 pillen €0,60 €232,77 €162,81
360 pillen €0,59 €310,36 €214,15

Allgemeine Anwendung

Areplex hemmt speziell und aktiv die Aggregation von Thrombozyten (Gerinnung) und erweitert Herzkranzgefäße. Areplex wird dazu verwendet, um das Risiko eines Herzinfarkts oder eines Schlaganfalls zu verringern, was aufgrund von Blutgerinnseln bei Patienten mit Schlaganfällen, Herinfarkten und periphere arterielle Verschlusskrankheit in der Anamnese geschehen kann. Es wird verwendet, um ischämischen Erkrankungen so wie zum Beispiel Myokardinfarkt, Schlaganfall, Thrombose von peripheren Arterien und anderen Krankheiten vorzubeugen.

Dosierung und Anwendungsgebiet

Areplex sollte ein Mal pro Tag mit oder ohne Lebensmittel eingenommen werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Da Areplex zur Gruppe der 'Blutverdünner' gehört, vermeiden Sie, es mit Aspirin oder anderen NSAIDen (nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten) einzunehmen, falls Ihr Arzt Ihnen nichts anderes empfohlen hat. Suchen Sie Ihren Arzt auf, falls Sie merken, dass Sie schwarzen oder blutigen Stuhl haben, kaffeesatzähnliches Erbrochenes oder blutigen Husten haben.

Kontraindikationen

Patienten mit einer überempfindlichen Reaktion auf das Medikament, schwerem Leberversagen, akuten Blutungen, Geschwüren vom Magen oder Zwölffingerdarm, Colitis ulcerosa, Tuberkulose und anderen Erkrankungen die zu häufigen Blutungen neigen, in der Schwangerschaft, Stillzeit oder in der Neonatalperiode ist Areplex untersagt. Bei Patienten mit mittelgradigem Leber- oder Nierenversagen sollte besondere Vorsicht eingehalten werden.

Mögliche Nebenwirkungen

Zu möglichen Nebenwirkungen zählen unter anderem Blutungen im Magen oder Darm, hämorrhagischer Schlaganfall, Neutropenie, Thrombozytopenie, Bauchschmerzen, Dyspepsie, Magenschleimhautentzündung, Verstopfungen, Geschwüre im Magen-Darm-Trakt, Durchfall und Allergie.

Wechselwirkung

Die Kombination von Areplex mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten kann das Risiko von Magen- und Gedärmeblutungen erhöhen. Genauso kann eine hohe Konzentration von Areplex die Konzentration von Coumadin erhöhen, wenn diese gleichzeitig angewendet werden und dadurch zu exzessiven Blutungen führen.

Verpasste Dosis

Wenn sie eine Dosis verpasst haben, nehmen Sie sie so schnell wie möglich ein. Wenn Sie bemerken, dass die Zeit der nächsten Dosis fast gekommen ist, dann setzen sie eine Dosis aus und halten Sie sich an ihren Einnahmeplan des Präparats. Nehmen Sie keine Dosis doppelt.

Überdosierung

Zu den Symptomen einer Überdosierung zählen unter anderem Erbrechen, Gefühl der Erschöpfung oder Kurzatmigkeit, Spuren von Blut in Ihrem Stuhl oder Erbrochenem, Durchfall, Hautausschläge und Juckreiz. Im Falle einer starken Ausdrucksform dieser Nebenwirkungen suchen Sie unverzüglich Ihren Arzt auf.

Lagerung

Lagern Sie Areplex-Tabletten und Kapseln bei Raumtemperaturen von 15-30 Grad Celsius (59-86 Grad Fahrenheit).

Haftung

Wir liefern nur allgemeine Informationen über Medikamente, die nicht alle möglichen Anwendungsgebiete, Medikamentenintegrationen oder Vorsichtsmaßnahmen einschließen. Informationen auf der Webseite können nicht für Selbstdiagnostik oder Selbstbehandlung benutzt werden. Spezifische Vorschriften für spezifische Patienten sind mit dem Arzt oder Apotheker zu vereinbaren. Haftung für die Verlässlichkeit dieser Informationen oder mögliche Fehler wird nicht übernommen. Für jeden direkten, indirekten, unüblichen oder sonstigen indirekten Schaden als Resultat vom Gebrauch sämtlicher Informationen von dieser Seite und auch für Folgen einer Selbstbehandlung übernehmen wir keine Haftung.

+ Bewertung
Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Damit die massiven unerwarteten Reaktionen und Nebenwirkungen nicht ausgelöst sein werden, soll man den Sicherheitsempfehlungen direkt folgen, sowie auf Kontraindikationen, Warnungen und auch Vorsichtsmaßnahmen die Aufmerksamkeit lenken. Einige Komponenten des Arzneimittels können leichte bis schwere negative Wirkungen auslösen, wenn es um Patienten geht, die überempfindlich gegen diese oder jene Komponente des Arzneimittels sind. Wenden Sie sich entweder an Ihren Arzt oder an einen Online-Arzt, die helfen können, das Risiko der Nebenwirkungen zu reduzieren. Ärztliche Hilfe sei unverzüglich, wenn solche Nebenwirkungen eintreten:

Rare

  • Black, tarry stools
  • blistering, flaking, or peeling of the skin
  • blood in the urine or stools
  • confusion
  • fever, chills, or sore throat
  • headache (sudden, severe)
  • nausea or vomiting
  • stomach pain (severe)
  • ulcers, sores, or white spots in the mouth
  • unusual bleeding or bruising
  • weakness (sudden)

Less Common

  • Nosebleed
  • painful or difficult urination
  • shortness of breath
  • vomiting of blood or material that looks like coffee grounds

Incidence Not Known

  • Abdominal or stomach cramps or swelling
  • back pain or backaches
  • blurred vision
  • change in mental status
  • cough or hoarseness
  • dark urine
  • difficulty with breathing or swallowing
  • difficulty with speaking
  • dizziness
  • dizziness, faintness, or lightheadedness when getting up suddenly from a lying or sitting position
  • fast heartbeat
  • feeling of discomfort
  • general feeling of tiredness or weakness
  • hives
  • inflammation of the joints
  • itching
  • light-colored stools
  • lower back or side pain
  • muscle aches
  • pale color of the skin
  • puffiness or swelling of the eyelids or around the eyes, face, lips, or tongue
  • rash
  • reddening of the skin, especially around the ears
  • seizures
  • sweating
  • swelling of the eyes, face, or inside of the nose
  • swollen lymph glands
  • swollen or painful glands
  • tightness in the chest
  • unusual tiredness or weakness
  • upper right abdominal or stomach pain
  • watery or bloody diarrhea
  • wheezing
  • yellow eyes or skin
  • Bad, unusual, or unpleasant (after) taste
  • bloating
  • change in taste
  • constipation
  • diarrhea
  • difficulty with moving
  • headache
  • hives or welts
  • indigestion
  • loss of appetite
  • muscle pain or stiffness
  • noisy breathing
  • pain in the joints
  • pains in the stomach, side, or abdomen, possibly radiating to the back
  • redness, soreness, or itching skin
  • seeing, hearing, or feeling things that are not there
  • skin blisters
  • sores, welting, or blisters
  • swelling or inflammation of the mouth
Type Small Molecule
Accession Number DB00758  (APRD00444)
Groups Approved
Synonyms
  • (+)-Clopidogrel
  • clopidogrel
  • clopidogrelum
UNII A74586SNO7
CAS number 113665-84-2
Weight Average: 321.822
Monoisotopic: 321.059027158
Chemical Formula C16H16ClNO2S
InChI
InChI=1S/C16H16ClNO2S/c1-20-16(19)15(12-4-2-3-5-13(12)17)18-8-6-14-11(10-18)7-9-21-14/h2-5,7,9,15H,6,8,10H2,1H3/t15-/m0/s1
IUPAC Name
methyl (2S)-2-(2-chlorophenyl)-2-{4H,5H,6H,7H-thieno[3,2-c]pyridin-5-yl}acetate
Protein binding

98%

Toxicity

A single dose of clopidogrel at 1500 or 2000 mg/kg was lethal to mice and rats, with 3000 mg/kg lethal to baboons. Symptoms included vomiting, breathing difficulty, hemorrhage, and prostration.

Half life

Carboxylic acid derivative: 8 hours (after single and multiple doses). Covalent binding to platelets has accounted for 2% of radiolabeled clopidogrel with a half-life of 11 days.

Wenn man über Online-Shopping redet, erwähnt man in erster Linie die Lieferung. Wir arbeiten daran, dass unsere Lieferung an weit gelegene Bestimmungsorte gut wäre, sowie unsere Plattform mehr kundenorientiert wäre. Es wird Ihnen eine internationale Versandoption zur Verfügung gestellt, mit derer Hilfe die Kunden aus allen Ecken der Welt hochwertige und wirksame Arzneimittel je schnell erhalten. Apropos, ist unsere Lieferung auch für folgende Städte in Luxemburg verfügbar:

  • Luxembourg
  • Esch-sur-Alzette
  • Differdange
  • Dudelange
  • Ettelbruck
  • Diekirch
  • Wiltz
  • Rumelange
  • Echternach
  • Grevenmacher
  • Remich
  • Vianden