0
  • Original Markenmedikament
  • Privat und vertraulich
  • Keine versteckten Gebühren

Kaufen Alberta (Brand name: Prevacid) Online

  • €0,35
  • Brand name: Prevacid
  • Verfügbarkeit: Lagernd
  • Wirkstoff: Lansoprazole
Alberta senkt die Produktion der Magensäure und behandelt Magen-/Darmgeschwüre, erosive Esophagitis (Schaden der Speiseröhre durch Magensäure) und andere Indikationen, die mit zu viel Magensäure zu tun haben wie z.B. das Zollinger-Ellison Syndrom.
Andere Namen von Alberta (Brand name: Prevacid): a   b   c   d   e   f   g   h   i   j   k   l   m   n   o   p   q   r   s   t   u   v   w   x   y   z  
Aslan   Aprazol   Anzoprol   Anzo   Amarin   Agopton   Acidprazol   Adco-Roznal   Agopton   Alberta   Alprazol   Amdory   Apo-Lansoprazole   Apradil   Aprazol   Aslan   Alberta  
Alle anzeigen

30 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
60 pillen €0,68 €40,99
90 pillen €0,62 €61,49 €55,58
120 pillen €0,58 €81,98 €70,18
180 pillen €0,55 €122,97 €99,35
270 pillen €0,53 €184,46 €143,13
360 pillen €0,52 €245,94 €186,90
15 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
60 pillen €0,49 €29,45
90 pillen €0,43 €44,18 €39,05
120 pillen €0,41 €58,90 €48,65
180 pillen €0,38 €88,36 €67,86
270 pillen €0,36 €132,53 €96,65
360 pillen €0,35 €176,71 €125,47

Was ist das für ein Medikament?

schützt vor der Bildung von zu viel Magensäure und behandelt die gastroösophageale Reflux-Krankheit (GERD), Entzündungen der Speiseröhre und das Zollinger-Ellison Syndrom. Geschwüren, bestimmten Darmbakterien und hilft generell bei zu viel Magensäure.
Was muss mein Arzt bzw. meine Ärztin vor der Behandlung wissen?

Informieren Sie sie über folgende Umstände:
Leberkrankheit
Eine ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf Omeprazol, andere Medikamente, Lebensmittel, Farb- oder Konservierungsmittel
Schwangerschaft oder Schwangerschaftswunsch
Stillen

Wie nehme ich dieses Medikament?

Schlucken Sie das Medikament zusammen mit etwas Wasser. Nicht zerkauen oder zerkleinern. Sie können die Kapseln öffnen und den Inhalt mit Apfelmus oder Joghurt, Saft oder zusammen mit Wasser mischen und einnehmen. Am besten wirkt das Medikament, wenn Sie es 30 bis 60 Minuten vor dem Frühstück schlucken. Nehmen Sie das Medikament in regelmäßigen Abständen ein und nicht öfter als angegeben. Setzen Sie es nicht ab, es sei denn Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin weist Sie dazu an. Beraten Sie sich mit einem Kinderarzt/Ärztin falls das Medikament von Kindern eingenommen werden soll. Es können besondere Vorsichtsmaßnahmen nötig sein.

Überdosierung:

Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben Sie es nicht weiter an Andere.

Was soll ich machen, wenn ich die Einnahme vergesse?

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, holen Sie sie möglichst schnell nach. Ist jedoch der Zeitpunkt der nächsten Einnahme gekommen, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Verdoppeln Sie aber keinesfalls die Dosis.

Welche Wechselwirkungen kann es geben?

Nehmen Sie dieses Medikament nicht zusammen mit folgenden anderen Medikamenten.
Atazanavir

Dieses Medikament zeigt auch Wechselwirkungen mit den folgenden Medikamenten:
Ampicillin
Diazepam
Digoxin
Eisensalze
Medikamente für Pilzinfektionen wie Ketoconazol und Itraconazol
Phenytoin
Tacrolimus
Warfarin

Diese Liste enthält nicht alle möglichen Nebenwirkungen. Geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe, Kräuterprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. All diese Substanzen können die Wirksamkeit des Medikaments verändern bzw. beeinträchtigen.

Was soll ich während der Einnahme beachten?

Es kann mehrere Tage dauern, bis Sie eine Besserung der Magenprobleme sehen. Teilen Sie Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin mit, wenn sich Ihr Zustand nicht bessert oder verschlechtert.

Welche Nebenwirkungen kann es geben?

Ernsthafte Nebenwirkungen sind selten. Folgende Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin umgehend mitteilen:
Blut im Urin
Brustschmerzen oder Beklemmungen
Dunkel-gelber oder brauner Urin
Fieber oder wunder Rachen
Rötung, Blasenbildung, Schälen oder Ablösen der Haut, auch im Mund
Kurzatmigkeit
Hautausschlag, Jucken
Gelbfärbung der Haut oder Augen

Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):
Durchfall oder Verstopfung
Kopfschmerzen

Diese Liste enthält nicht alle möglichen Nebenwirkungen.

Wie ist das Medikament aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich lagern bei einer Raumtemperatur zwischen 20 und 25 Grad Celsius. Die Packung fest verschlossen halten. Vor Licht und Feuchtigkeit schützen. Nicht aufgebrauchte Medikamente nach deren Haltbarkeitsdatum entsorgen.

+ Bewertung
Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Damit die massiven unerwarteten Reaktionen und Nebenwirkungen nicht ausgelöst sein werden, soll man den Sicherheitsempfehlungen direkt folgen, sowie auf Kontraindikationen, Warnungen und auch Vorsichtsmaßnahmen die Aufmerksamkeit lenken. Einige Komponenten des Arzneimittels können leichte bis schwere negative Wirkungen auslösen, wenn es um Patienten geht, die überempfindlich gegen diese oder jene Komponente des Arzneimittels sind. Wenden Sie sich entweder an Ihren Arzt oder an einen Online-Arzt, die helfen können, das Risiko der Nebenwirkungen zu reduzieren. Ärztliche Hilfe sei unverzüglich, wenn solche Nebenwirkungen eintreten:

Rare

  • Anxiety
  • colds
  • constipation
  • increased cough
  • mental depression
  • muscle pain
  • rectal bleeding
  • unusual bleeding or bruising
  • Bad, unusual, or unpleasant (after) taste
  • belching
  • burning, crawling, itching, numbness, prickling, "pins and needles", or tingling feelings
  • change in taste
  • feeling faint, dizzy, or lightheaded
  • feeling of heat or warmth
  • flushing or redness of the skin, especially on the face and neck
  • mild diarrhea
  • mild headache
  • mild vomiting
  • stomach discomfort or upset
  • sweating

More Common

  • Diarrhea
  • skin rash or itching
  • Dizziness
  • headache

Less Common

  • Increased or decreased appetite
  • joint pain
  • nausea
  • stomach pain
  • vomiting
  • Bleeding, blistering, burning, coldness, or discoloration of the skin
  • mild nausea

Incidence Not Known

  • Back or leg pains
  • bleeding gums
  • blistering, peeling, or loosening of the skin
  • bloating
  • bloody, black, or tarry stools
  • change in mental status
  • chest pain
  • chills
  • clay colored stools
  • cough or hoarseness
  • dark or bloody urine
  • difficulty with swallowing
  • drowsiness
  • fast heartbeat
  • fever
  • general body swelling
  • high fever
  • hives
  • indigestion
  • loss of appetite
  • lower back or side pain
  • mood or mental changes
  • muscle spasms (tetany) or twitching seizures
  • nosebleeds
  • painful or difficult urination
  • pains in the stomach, side, or abdomen, possibly radiating to the back
  • pale skin
  • pinpoint red spots on the skin
  • puffiness or swelling of the eyelids or around the eyes, face, lips, or tongue
  • red skin lesions, often with a purple center
  • red, irritated eyes
  • seizures
  • sore throat
  • sores, ulcers, or white spots on the lips or in the mouth
  • stomach tenderness
  • swelling of the feet or lower legs
  • swollen or painful glands
  • tightness in the chest
  • trembling
  • unusual tiredness or weakness
  • yellow eyes or skin
  • Decrease in passing urine (dribbling)
  • decrease in the frequency of urination
  • decrease in urine volume
  • difficulty with speaking
Type Small Molecule
Accession Number DB00448  (APRD00077)
Groups Approved, Investigational
Synonyms
  • AG 1749
  • Bamalite
  • Lansoprazol
  • Lansoprazole
  • Lansoprazolum
  • Lanzol
  • Lanzopral
  • Lanzul
  • Limpidex
  • Monolitum
  • Ogastro
  • Opiren
UNII 0K5C5T2QPG
CAS number 103577-45-3
Weight Average: 369.361
Monoisotopic: 369.075882012
Chemical Formula C16H14F3N3O2S
InChI
InChI=1S/C16H14F3N3O2S/c1-10-13(20-7-6-14(10)24-9-16(17,18)19)8-25(23)15-21-11-4-2-3-5-12(11)22-15/h2-7H,8-9H2,1H3,(H,21,22)
IUPAC Name
2-{[3-methyl-4-(2,2,2-trifluoroethoxy)pyridin-2-yl]methanesulfinyl}-1H-1,3-benzodiazole
Protein binding

97%

Toxicity

Symptoms of overdose include abdominal pain, nausea and diarrhea.

Half life

1.5 (± 1.0) hours

Wenn man über Online-Shopping redet, erwähnt man in erster Linie die Lieferung. Wir arbeiten daran, dass unsere Lieferung an weit gelegene Bestimmungsorte gut wäre, sowie unsere Plattform mehr kundenorientiert wäre. Es wird Ihnen eine internationale Versandoption zur Verfügung gestellt, mit derer Hilfe die Kunden aus allen Ecken der Welt hochwertige und wirksame Arzneimittel je schnell erhalten. Apropos, ist unsere Lieferung auch für folgende Städte in Luxemburg verfügbar:

  • Luxembourg
  • Esch-sur-Alzette
  • Differdange
  • Dudelange
  • Ettelbruck
  • Diekirch
  • Wiltz
  • Rumelange
  • Echternach
  • Grevenmacher
  • Remich
  • Vianden