0
  • Original Markenmedikament
  • Privat und vertraulich
  • Keine versteckten Gebühren

Kaufen Actos Online

  • €0,32
  • Verfügbarkeit: Lagernd
  • Wirkstoff: pioglitazone
Actos wird verwendet, um hohen Zuckergehalt im Blut bei Typ-2-Diabetes (insulinunabhängige Diabetes mellitus) zu kontrollieren.
Analog zu Actos: Actoplus Met   Duetact  
Alle anzeigen
Andere Namen von Actos: a   b   c   d   e   f   g   h   i   j   k   l   m   n   o   p   q   r   s   t   u   v   w   x   y   z  
Accord Pioglitazone   Actomeg   Actose   Actosmet   Actozone   Adpas   Amaryl-P   Apo-Pioglitazone   Asoformin-P   Acpio   Actazone   ActoPlus met XR   Actos M   Actos Met   Actos OD   Anxotos   Asenza Plus  
Alle anzeigen

30 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
30 pillen €0,98 €29,32
60 pillen €0,72 €58,65 €43,30
90 pillen €0,64 €87,97 €57,27
120 pillen €0,59 €117,30 €71,23
180 pillen €0,55 €175,95 €99,17
270 pillen €0,52 €263,92 €141,07
360 pillen €0,51 €351,90 €182,99
45 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
30 pillen €1,08 €32,55
60 pillen €0,79 €65,10 €47,70
90 pillen €0,70 €97,65 €62,85
120 pillen €0,65 €130,20 €78,00
180 pillen €0,60 €195,30 €108,30
240 pillen €0,58 €260,39 €138,60
360 pillen €0,55 €390,59 €199,21
15 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
60 pillen €0,62 €37,39
90 pillen €0,50 €56,09 €45,10
120 pillen €0,44 €74,79 €52,80
180 pillen €0,38 €112,18 €68,20
270 pillen €0,34 €168,28 €91,32
360 pillen €0,32 €224,37 €114,41

Produktbeschreibung

Allgemeine Anwendung

Actos wird verwendet, um hohen Blutzucker bei Typ-2-Diabetes zu kontrollieren (insulinunabhängige Diabetes mellitus). Diese Krankheit wird meist durch die Unfähigkeit des Körpers, korrekt auf Insulin zu reagieren, verursacht: Entweder produziert der Körper nicht genug Insulin, oder die Zellen ignorieren das Insulin. Insulin ist ein natürliches Hormon, das dabei hilft, den Zucker aus dem Blut in die Zellen zu transferieren, wo es zu Energie metabolisiert wird. Actos wirkt, indem es die Reaktion des Körpers auf Insulin verbessert, anstatt seine Insulinproduktion zu erhöhen. Actos verringert auch die Produktion von überflüssigem Zucker in der Leber.
Es ist möglich, Actos (und auch Rosiglitazonmaleat) alleine oder zusammen mit Insulininjektionen oder anderer oraler Diabetesmedizin so wie Glipizide, Glibenclamid oder Metformin-Hydrochlorid verwendet werden.

Dosierung und Anwendungsgebiet

Nehmen Sie dieses Mittel oral ein, gleichgültig ob mit oder ohne Lebensmittel, empfohlen wird ein Mal am Tag. Folgen Sie sämtlichen Anweisungen Ihres Arztes, da Ihre Dosierung von Ihrem gesundheitlichen Zustand abhängig ist. possible reaction to therapy, and can be corrected if you are treated by other anti-diabetic medications. Nehmen Sie dieses Medikament jeden Tag zur gleichen Zeit ein, da Sie dadurch den größten Nutzen aus dem Medikament kriegen. Überprüfen Sie den Glucosegehalt im Blut regelmäßig. es kann zwei bis drei Monate dauern, bis die volle Wirkung des Medikaments verspürt werden kann. Bezüglich der Einnahme anderer Diabetes-Mittel sollten Sie Ihren Arzt befragen.

Vorsichtsmaßnahmen

Bevor Sie Actos einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker darüber aufklären, ob Sie allergisch darauf reagieren; wenn Sie allergisch auf andere "Glitazonen" (so wie Rosiglitazone, Troglitazone) reagieren; oder wenn Sie an Allergien jeder möglichen Art leiden. Nehmen Sie Actos nicht ein, falls Sie an bestimmten Erkrankungen leiden. Bevor Sie die Behandlung mit Actos beginnen, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker darüber ob bei Ihnen Folgendes zutrifft: Typ-1-Diabetes (insulinabhängiges Diabetes), Herzversagen (akutes kongestives Herzversagen), egal ob kürzlich diagnostiziert oder verschlimmert, gefährlich hoher Gehalt von Glucose im Blut (diabetischer Ketoazidose) oder Leberdysfunktionen. Bevor Sie dieses Medikament verwenden, legen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker bitte Ihre Anamnese offen, vor allem wenn sich darin Folgendes findet: Herzerkrankungen (chronisches kongestives Herzversagen), Leberprobleme, Flüssigkeit in Ihrer Lunge, Schwellungen (Ödem) oder Anämia. Extrem hoher oder niedrigger Zuckergehalt im Blut kann zu verschwommenem Sehen, Schwindel oder Schläfrigkeit führen; seien Sie besonders vorsichtig dabei, Tätigkeiten auszuführen, die viel Aufmerksamkeit erfordern, so wie zum Beispiel Autofahren oder das Bedienen von Maschinen. Beschränken Sie Ihren Alkoholkonsum, während Sie von diesem Mittel behandelt werden, da dies das Risiko von Hypoglykämie erhöht. Wenn Sie Fieber, Infektionen, Verletzungen oder Operationen haben, kann dies die Kontrolle vom Zucker in Ihrem Blut erschweren. Suchen Sie Ihren Arzt auf, da wohlmöglich eine Anpassung der Dosis von diesem Mittel bei Ihnen nötig sein könnte. Frauen mit gewissen Fruchtbarkeitsproblemen könnten Schwankungen im Menstruationszyklus verspüren (Ovulation) während Sie dieses Mittel einnehmen. Lassen Sie sich über eine effektive Verhütung von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten, beziehungsweise lassen Sie sich ein effektives Verhütungsmittel verschreiben, während Sie von Actos behandelt. Das Mittel sollte bei schwangeren Frauen nur bei lebensbedrohlichen Zuständen verwendet werden. Über seinen Nutzen und die mit seiner Einnahme verbundenen Risiken können Sie sich bei Ihrem Arzt informieren. Wenn Sie schwanger sind, kann Ihr Arzt Actos durch Insulin für Sie ersetzen. Folgen Sie allen Anweisungen genau. Es gibt kein Zeugnis davon, dass dieses Mittel in der Muttermilch ausgeschieden wird. Während Sie dieses Mittel einnehmen, wird das Stillen nicht empfohlen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie das Stillen beginnen.

Mögliche Nebenwirkungen

Zu den üblichen Nebenwirkungen von Actos zählen unter anderem: Schneller Herzschlag, Schwitzen, Verwirrung, verschwommenes Sehen, Kopfschmerzen, Taubheit oder Kribbeln im Mund, Schwäche, Zittrigkeit, Schwindel, Müdigkeit, Blässe und plötzlicher Hunger.

Verpasste Dosis

Wenn sie eine Dosis verpasst haben, nehmen Sie sie so schnell wie möglich ein. Wenn Sie bemerken, dass die Zeit der nächsten Dosis fast gekommen ist, dann setzen sie eine Dosis aus. Versuchen Sie nicht, eine verpasste Dosis durch eine zusätzliche zu kompensieren.

Überdosierung

Suchen Sie unverzüglich medizinische Hilfe auf, wenn Sie der Meinung sind, zu viel von diesem Medikament eingenommen zu haben. Sie könnten Anzeichen von niedrigem Zuckergehalt im Blut verspüren, so wie zum Beispiel durch Hunger, Schwäche, Schwindel, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Schläfrigkeit, Ohnmacht, Schweissausbrüche, Verwirrung, Zittern, schnellen Herzschlag, Krämpfe (Krampfanfälle) oder Koma.

Wechselwirkung

Informieren Sie Ihren Arzt darüber, falls Sie jegliche andere diabetesbehandelnde Medikamente (Insulin, Metformin oder Sulfonylharnstoffe so wie Glibenclamid), pflanzliche oder natürliche Produkte einnehmen (Bockshornklee, Ginseng, Gymnema). Dieses Medikament ist dazu in der Lage, die Effektivität von bestimmten Verhütungsmitteln zu verringern, was mit einer ungewollten Schwangerschaft enden könnte. Sorgen Sie sich um zusätzliche und effektive Verhütung, während Sie Actos einnehmen. Sie sollten die Einnahme von jeglichen Mitteln ohne die Einverständnis Ihres Arztes weder beginnen, noch einstellen.

Lagerung

Lagern Sie Actos in einem dichten Behälter bei Raumtemperatur, trocken und vor Licht geschützt.

Haftung

Wir liefern nur allgemeine Informationen über Medikamente, die nicht alle möglichen Anwendungsgebiete, Medikamentenintegrationen oder Vorsichtsmaßnahmen einschließen. Informationen auf der Webseite können nicht für Selbstdiagnostik oder Selbstbehandlung benutzt werden. Spezifische Vorschriften für spezifische Patienten sind mit dem Arzt oder Apotheker zu vereinbaren. Haftung für die Verlässlichkeit dieser Informationen oder mögliche Fehler wird nicht übernommen. Für jeden direkten, indirekten, unüblichen oder sonstigen indirekten Schaden als Resultat vom Gebrauch sämtlicher Informationen von dieser Seite und auch für Folgen einer Selbstbehandlung übernehmen wir keine Haftung.

+ Bewertung
Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Damit die massiven unerwarteten Reaktionen und Nebenwirkungen nicht ausgelöst sein werden, soll man den Sicherheitsempfehlungen direkt folgen, sowie auf Kontraindikationen, Warnungen und auch Vorsichtsmaßnahmen die Aufmerksamkeit lenken. Einige Komponenten des Arzneimittels können leichte bis schwere negative Wirkungen auslösen, wenn es um Patienten geht, die überempfindlich gegen diese oder jene Komponente des Arzneimittels sind. Wenden Sie sich entweder an Ihren Arzt oder an einen Online-Arzt, die helfen können, das Risiko der Nebenwirkungen zu reduzieren. Ärztliche Hilfe sei unverzüglich, wenn solche Nebenwirkungen eintreten:

More Common

  • Chest pain
  • decreased urine output
  • dilated neck veins
  • extreme fatigue
  • irregular breathing
  • irregular heartbeat
  • problems with teeth
  • swelling of the face, fingers, feet, or lower legs
  • tightness in the chest
  • trouble breathing
  • weight gain
  • Blurred vision or other changes in vision
  • cough
  • dry mouth
  • flushed, dry skin
  • fruit-like breath odor
  • headache
  • increased hunger
  • increased thirst
  • increased urination
  • loss of consciousness
  • muscle pain or soreness
  • problems with your teeth
  • runny or stuffy nose
  • sore throat
  • stomachache
  • sweating
  • unexplained weight loss

Less Common

  • Pain or swelling in the arms or legs without an injury
  • pale skin
  • swelling
  • trouble with breathing when active
  • unusual bleeding or bruising
  • unusual tiredness or weakness

Incidence Not Known

  • Dark urine
  • loss of appetite
  • nausea or vomiting
  • stomach pain
  • unexplained, rapid weight gain
  • yellow eyes or skin
Type Small Molecule
Accession Number DB01132  (APRD00653)
Groups Approved, Investigational
Synonyms
  • (+-)-5-((4-(2-(5-Ethyl-2-pyridinyl)ethoxy)phenyl)methyl)-2,4-thiazolidinedione
  • 5-{4-[2-(5-ethylpyridin-2-yl)ethoxy]benzyl}-1,3-thiazolidine-2,4-dione
  • Pioglitazona
  • Pioglitazone
  • Pioglitazonum
UNII X4OV71U42S
CAS number 111025-46-8
Weight Average: 356.439
Monoisotopic: 356.119463206
Chemical Formula C19H20N2O3S
InChI
InChI=1S/C19H20N2O3S/c1-2-13-3-6-15(20-12-13)9-10-24-16-7-4-14(5-8-16)11-17-18(22)21-19(23)25-17/h3-8,12,17H,2,9-11H2,1H3,(H,21,22,23)
IUPAC Name
5-({4-[2-(5-ethylpyridin-2-yl)ethoxy]phenyl}methyl)-1,3-thiazolidine-2,4-dione
Protein binding

Pioglitazone is extensively protein bound (> 99%) in human serum, principally to serum albumin. Pioglitazone also binds to other serum proteins, but with lower affinity [Label].

Toxicity Not Available
Half life

The mean serum half-life of pioglitazone and its metabolites (M-III and M-IV) range from 3 to 7 hours and 16 to 24 hours, respectively [Label].

Wenn man über Online-Shopping redet, erwähnt man in erster Linie die Lieferung. Wir arbeiten daran, dass unsere Lieferung an weit gelegene Bestimmungsorte gut wäre, sowie unsere Plattform mehr kundenorientiert wäre. Es wird Ihnen eine internationale Versandoption zur Verfügung gestellt, mit derer Hilfe die Kunden aus allen Ecken der Welt hochwertige und wirksame Arzneimittel je schnell erhalten. Apropos, ist unsere Lieferung auch für folgende Städte in Luxemburg verfügbar:

  • Luxembourg
  • Esch-sur-Alzette
  • Differdange
  • Dudelange
  • Ettelbruck
  • Diekirch
  • Wiltz
  • Rumelange
  • Echternach
  • Grevenmacher
  • Remich
  • Vianden